Wir freuen uns über tolle Bewertungen.

Mittwoch, 5. Februar 2014

doch nicht. Blogger vs Wordpress. Mein Eindruck

Bild SchneefallLange habe ich überlegt. ... Warum ?
Also:
Seit Blogbeginn bin ich bei #Blogger.com. Anfang war ich immer zufrieden. Aber was heißt zufrieden ?
Alternativen gab es wenige. Und wegen der Google Einbindung war das für mich ok.
Leider musste ich immer öfter feststellen, dass die Apps die Google zur Verfügung stellt, nicht richtig funktionieren. Klar. Die sind kostenlos. Aber dennoch erwarte ich von dem Mega Unternehmen Google, dass alles richtig funzt.
Weit gefehlt. Die Blogger Android App stürzt regelmäßig ab und ich war in den letzten Jahren gezwungen, mit HTML Kenntnisse anzueignen. Das war nicht immer einfach. Aber immer interessant. Ich habe viel gelernt, aber auch viel Zeit investieren müssen.
Nun ja. Viele Blogs sind in der Vergangenheit zu Wordpress umgezogen und ich hörte immer positive Kommentare. Aber selbst zu wechseln ? Nein. Keine Lust. Wieder alles von vorne erlernen erschien mir zu aufwendig.
Bis letzte Woche. Es packte mich und ich legte mir den WP Account zu. Schon das war super einfach, obschon ich mir eine meiner Domains selbst gehostet habe. Das dies so leicht war, verführte mich es weiter zu versuchen.
Also las ich mich in Themes und Plugins ein und bastelte mir in Null Komma Nichts eine Homepage bzw. den Blogauftritt.
Alles super leicht. Selbst das Rüberziehen der Posts aus Blogger.com auf WP war nur ein Klick.
Es geht also doch leicht. Sehr leicht. Selbst das Einbinden von Quellcodes war nach wenigen Stunden total easy. Wenn man das System verstanden hat - und das geht schnell - ist alles selbst erklärend.
Blogger.com kommt da nicht nach. Also habe ich mich heute entschlossen, alles über Wordpress zu veröffentlichen.
Irren ist menschlich. Und so frage ich meine Leser:
Gefällt Euch der jetzige Auftritt oder war alles vorher besser ?
Ehrliche Antworten sind mir immer Recht. Also dann mal her mit euren Kommentaren.
Danke.
Update:
Gestern am 18.03.14 traf mich der Schlag. WP war mit meiner Seite nicht erreichbar. Fehler nicht gefunden. Komisch. Daher zurück zu Google. Da geht wenigstens alles.

Nichts ist einfach.