Wir freuen uns über tolle Bewertungen.

Freitag, 17. Januar 2014

ich wette auf Funkzellenauswertung.




Wieder mal denke ich, ich komme nicht zu spät nach Hause.
Und wieder mal falsch gedacht. Bereitschaftsgericht ruft an und teilt mit, einen Mandanten vorzuführen. Also wieder zu Gericht. Zur #Haftbefehlsverkündung.

Gibt wohl eine größere Sache und tippe mal darauf, dass zur Fassung der Tatverdächtigen Funkzellenauswertungen geholfen haben. Anders kann ich mir das derzeit nicht erklären.
Jedenfalls zur Zeit.

Dann geht es heute weiter im täglichen Kampf um das "Recht". Aber was soll`s. Morgen ist Wochenende und hoffentlich Ruhe.

Zum Wochenabschluss eine #Weisheit für Euch:

Träumen tun wir doch alle täglich, vom Glück usw. 
Für jeden bedeutet #Glück etwas anderes!

Glück ist aber nicht nur #Reichtum, sondern kann auch #Zeit bedeuten.
So sagte der Fischer, der am Strand faul im Sand lag, ein Lächeln auf dem Gesicht hatte und die Sonne auf seinen Bauch scheinen ließ, als der Unternehmensberater vorbeikam und fragte, was er denn heute gemacht habe. Daraufhin sagte der Fischer, er wäre heute morgen mit seinem Boot für 10 Minuten raus gefahren und hatte 2 Fische geangelt, die er heute gegessen hat.
Daraufhin sagte der Unternehmensberater, er solle doch jeden Tag 8 Stunden raus fahren und jede Menge Fische fangen, die er dann verkaufen könne. Daraufhin der Fischer: Ja und dann?
Ja dann könnten Sie nach einem halben Jahr von dem Geld ein großes Boot kaufen und noch mehr Fische fangen und diese dann verkaufen.

Der Fischer: Ja und dann??
Ja dann können Sie nach 2 Jahren ein Riesen-Schlepp-Netz kaufen und 12 Stunden jeden Tag fischen und jede Menge Geld erwirtschaften.

Der Fischer: Ja und dann?
Ja, wenn Sie so 20 Jahre weiter schuften, dann haben Sie dann mal richtig viel Geld und sind reich!!!

Der Fischer: Ja und dann?
Ja, sagte der Unternehmensberater, das will ich Ihnen sagen: Dann haben Sie so viel Geld, dass Sie andere für sich arbeiten lassen können und Sie könnten dann am Strand liegen und die Sonne genießen.

Daraufhin der Fischer: Ja aber das mache ich doch jetzt schon?