Wir freuen uns über tolle Bewertungen.

Samstag, 11. Januar 2014

dieser Mahnbescheid knallt

Das kann einem schon mal den Tag vermiesen. 
Stellen Sie sich vor, Sie kommen als Otto-Normal-Handwerker abends völlig platt von der Arbeit nach Haus. Sie gehen an den Briefkasten und finden einen gelben Briefumschlag. 
Ein Schreiben vom Gericht. Eine Zustellungsurkunde. 

Was denkt unser Otto ? Mist. Zu schnell gefahren oder was für ein Mist sonst ?
Aber falsch. 

Ein #Mahnbescheid. OK. Ein Blick auf den Betrag und der Wahnsinn nimmt seinen Lauf. 

Kein Tippfehler, völliger Anwaltsernst ... . Na ja. Jedenfalls ruft mich der Mandant mit hörbar erhöhtem Pulsschlag an und stammelt was er tun könne. 

Klar. Erst mal durchatmen und den Schrieb vorbeibringen. 
Wir regeln das erst mal durch einen Widerspruch und sehen weiter. 

Interessant, dass der Mandant als #Gesamtschuldner mit dem Saarland und anderen Personen in Haftung genommen wird. 

Nur, wird der Anspruchsteller viel Freude habe, die Anspruchsbegründung zu schreiben. 
Das wird gar nicht so leicht. 

Denn wir vermuten folgenden Hintergrund:

Mandant hatte in einem Ermittlungsverfahren gegen einen Schrotthändler als Zeuge ausgesagt. Die anderen Gesamtschuldner auch. 
Das Verfahren wurde in der Hauptverhandlung nach § 153a STPO eingestellt. 

Nun werden die Zeugen und das Saarland - wegen dem Ermittlungsführer als Beamten - auf Schadensersatz in Anspruch genommen. 

Das wird ja lustig. Schade nur, dass die Anspruchsstellerin eine GmbH ist. Und ich muss wohl kein Hellseher sein, dass die GmbH in die Biege gehen wird, sollte das Verfahren verloren gehen... . 

Dann wäre die Frage ob nicht der Kollege haftet. Immerhin war er damals auch Verteidiger des Geschäftsführers des Schrotthandels. ...

Wir werden sehen. Aber erstmal für die Haftungsbeschränkungserklärung und den Beginn der Ratenzahlung durch den Mandanten Sorge tragen. 


Aber ihr werdet mir Recht geben. 
Und +Dany Thinnes würde erstmal die rauchfreien Kippen anmachen. 
Die Höhe des Mahnbescheides ist schon Herzinfakt geeignet. Hmmm. 

Oder was meint ihr ?