Wir freuen uns über tolle Bewertungen.

Sonntag, 17. November 2013

Essensteuer

An mein lesendes Rudel:



Unsere Strohhalm - Politiker machen es sich mal wieder leicht in der heutigen Zeit, Geld in die Kasse zu bekommen.

#BurgerKing #McDonalds und Co sollen eine Extra Steuer für ungesundes Essen bekommen ?
Ich glaube, ich stehe im Wald.
Gibt es auch Steuern für Blöd TV wie #RTL oder so ?
Dort wird das Bitte - Nicht - Bewegen - Leben doch vorgeturnt. Und das ist doch die Ursache unserer Couch Jugend die nur noch am und im Internet unterwegs ist.

Immer wieder toll, wenn ich aus meiner Jugend erzähle. Internet gab es nicht und Handy auch nicht.
Schnur - Telefon - Kabeltrommelgebunden maximal nutzbar auf fünf Metern vom Anschluss entfernt.

Aber die Zeiten sind vorbei. Vorbei die Zeiten des kalten Krieges mit dem klar definierten Feinbild.
Apropos Feindbild. Was haben wir eigentlich heute für ein medial oder in den Schulen gelehrtes Feindbild ?

Ist es die NSA, sind es die LINKEN oder ist es Burger King und Co ?

Das verunsichert schon. Klar, dass die Stammtischparolen wieder daran arbeiten ein eigenes Feindbild zu schaffen. Und das das radikal in die Hose geht, ist zu erwarten.

Aber egal. Die Welt dreht sich im Kreis und die menschlichen Schicksalsschläge werden in zunehmendem Alter mehr. Mehr Freunde die die Kurve kratzen, mehr Freunde, die übel erkranken und so weiter.

Da frage ich mich doch, warum ich mich im Tagesgeschäft abhetze und den Terminen hinterherhetze.
Irgendwann wird auch mir der Stecker gezogen und dann war es das. Die Welt wird sich weiter drehen und das RIP wird vergänglich sein.
Vergessen und aus die Maus. So ist das.

Daher sollten wir uns Mühe geben, den Alltag so gut wie möglich zu gestalten. Ethisch weitgehend korrekt, aber immer bemüht ob des (wie heißt das noch mal, ah ja:) Abschlagens der Kanten am rauen Stein.

Möge sich nur ein jeder bemühen wie er kann.

Da freute es die eine Mandantin, die trotz zweier Cops einen Freispruch kassierte und der andere Mandant noch 4,9 Jahre vor sich hat, das Verfahren eingestellt bekam.

Gute Ergebnisse im Alltag neben dem anderen Tagesgeschäft.
St. Martin ist vorbei und überall wurde von den Kids die Spenden eingesammelt. Ich hoffe mal, dass diese in der örtlichen Gemeinde bleiben und nicht nach Limburg gehen.

Gut, dass wir wenigstens auch hier keine Sonne Mond und Sterne Feiern haben, sondern den St. Martin. Eine Person die geteilt hat. Das ist nicht nur christlich, sondern Religionsübergreifend toll, so das auch die Moslems aus unserer Gemeinde empört darüber waren, dass die LINKEN die Namensänderung auf Kosten der Moslems forderten. Das ist radikale Politik, ihr LINKEN und ausländerfeindlich, pauschale Diskriminierung.

Schämt Euch.
Geht lieber auf die Straßen und ... kämpft für die Straßenmaut von allen anderen Nutzern, die keine Straßensteuern abdrücken. Oder ist das wieder nicht sozialistisch genug.

Wahrscheinlich, hat uns #AngelaMerkel doch den von ihr in Jugendtagen erlernten und gelebten Realsozialismus zwischenzeitlich in Fast - Perfektion auf unser aller Auge gedrückt.

Absehbar war dies sicher nicht und Konrad Adenauer wälzt sich wahrscheinlich seit Jahren in seiner Gruft.

Was ist aus uns geworden ? Der Marshall Plan hat uns geeint und sicherlich vor dem "bösen Osten" gerettet. Nur wohin ?

Dahin, dass Hartz IV und die geistige Unbeweglichkeit des Nicht - Aneckens überall zu sehen ist.

Da hat General Morgenthau wohl doch sein Ziel erreicht.

Ging ja schon immer. Brot und Spiele. Heute also RTL 2 und Hartz IV. Klappt doch.

"Die" Intelligenz geht baden und in wenigen Jahrzehnten sind wir nur noch zum Ackerbau tauglich. Glückwunsch, Herr General.

Schade die nächsten Generationen die die bisherige Freiheit die ich einst zu lieben lernte nicht mehr werden auskosten dürfen.

Aber den einen oder anderen wird es freuen, dass ich rein genetisch gesehen vorher ins Gras beißen werde... .

Back to Hell. Oder wohin auch immer.

How. Habe gesprochen. Und nun könnt ihr wieder Kommentare knüppeln.