Wir freuen uns über tolle Bewertungen.

Montag, 19. November 2012

Bewährungsauflage mal anders

Normalerweise kennen wir das mit der Bewährungsauflage.

XY Stunden binnen XY Zeit. Das ist nichts besonderes und jeder Verurteilte weiß genau:

Wenn ich mich mit der Ableistung meiner Stunden beeile, bin ich schnell meine Auflage los.

Heute hat ein Richter mal wie folgt beschlossen:

"20 Arbeitsstunden pro Monat bis zum Antritt einer versicherungspflichtigen Beschäftigung".

Da fällt das Rechnen schwer und es hilft nur eines:

Einen Job suchen.

Vielleicht gar keine schlechte Idee... .