Wir freuen uns über tolle Bewertungen.

Sonntag, 9. September 2012

Aktenvorbereitung am Wochenende

Wie es sich gehört, lese ich die Akten für die kommende Woche am Wochenende.

Geht zeitlich am Besten.

Morgen früh eine Körperverletzungssache. Der Vorwurf ist ein Flaschenwurf in einer Diskothek.

Nichts aufregendes. Kommt öfters vor.

Aber wenn ich lese, dass der Angeklagte dadurch zum Täter / Angeklagten wurde, dass sein Gesichtsbild dick und fett im Forum der Disko zu sehen war und dann noch gleich einen Link auf seine Facebook Seite mit weiteren zig Fotos hergibt, frage ich mit, wie blöd man sein muss.

Die Polizei hatte den Angeklagten schnell ob dieser Fotos ermittelt und man kann schon sagen, der Angeklagte hat es den Erittlungsbehörden selbst super leicht gemacht.

Daher kann ich nicht vestehen, warum Gesichtsbilder ins Internet gestellt werden.

Klar, nicht jeder ist ein potentieller Straftäter.
Aber mal ehrlich:

Wer ist nicht schon mal zu schnell gefahren ?
Aber wenn ich dann geblitzt werde und via Internet dann gleich meine Identifikation der Polizei auf dem Präsentierteller gebe, frage ich mich, ob das wirklich durchdacht ist.


Möge jeder selbst entscheiden.