Wir freuen uns über tolle Bewertungen.

Mittwoch, 18. Juli 2012

jeder, der glaubt...

Jeder, der glaubt, das Leben sei schlecht zu ihm... .

Genau dem empfehle ich mal, in eine deutsche forensische Psychiatrie zu gehen.

Dann wird er erkennen, dass er vom Glück geküsst ist.

Es ist immer wieder schwer zu ertragen, wenn die von Hospitalismus geplagten Geister mit Tabletten und anderem Kram eingestellt nur stumpf meinen Worten folgen können. Wenn überhaupt.

Auch ist es schwer zu ertragen, sabbernde Erwachsene zu sehen. Und das über Jahre. Oft mit keiner Tendenz zur Besserung; die Tabletten helfen halt auch nicht immer zu einem menschenwürdigen Leben.

Oft habe ich die Mandanten von dem Zeitpunkt deren Einlieferung an.
Heute war einer endlich am Entlassungsgutachten angelangt. Es wird eingeholt.

Nun ja. Nach ganzen 16 Jahren ist es ja auch mal Zeit.

Manche kommen da mit Kapitaldelikten wir Totschlag viel früher aus der Haft.

Aber Haft ist eben kein Krankenhaus und keine Forensik... .