Wir freuen uns über tolle Bewertungen.

Montag, 19. September 2011

Montags ist immer ein Super - Tag

Es gibt ja Mandanten, die sind schwer von Begriff.
Aber es gibt auch Mandanten, die versuchen diejenigen Mandanten, die schwer von Begriff sind, noch zu toppen.

Also:

Mandantin hat einen Titel aus dem Unterhaltsrecht zur Vollstreckung in Luxembourg.
Da es über Prozesskostenhilfe laufen soll, ist irgendwie die Rechtsanwaltskammer Luxembourg mit der Sache beschäftigt.
Wir haben der Mandantin einen Anwalt aus Luxembourg empfohlen. Der möge (oder ein anderer nach Wahl) beauftragt werden.

Nun ja. Das hatten wir so geschätzte 30 mal schon der Mandantin erklärt.

Heute wurden wir "entlarvt".
Die Mandantin hat aus "sicherer Quelle" erfahren, dass

1. Luxembourgisches Recht zur Deutschen Anwaltsausbildung gehört und das
2. es für jeden Rechtsanwalt in Deutschland Pflicht sei, die französische Sprache in Wort und Schrift zu beherrschen, da er sonst nicht zur Anwaltschaft zugelassen sei.

Aha.

Wer will die Mandantin übernehmen ?