Wir freuen uns über tolle Bewertungen.

Dienstag, 27. September 2011

2 Jahre und 6 Monate und Facebook

So, heute hat der Mandant in wegen einer räuberischen Erpressung 2 Jahre und 6 Monate kassiert.
Übel.

Und dann habe ich meinen Facebook Account gelöscht.

Meine Abschiedsworte wurden sogar gepostet:


FACEBOOK ABSCHIED

jetzt bin ich raus und habe mich abgemeldet:

Toll, dass ich sogar meinen Abschiedsgruß posten konnte. 

Zitat:

Liebe Freunde, es ist soweit. Ich habe es mir lange überlegt. Aber ich kündige meinen Facebook Account und kann Euch nur raten, dies auch zu tun. Facebook war anfangs toll, wurde aber zunehmend zum Datensammler Nr. 1 im Netz. Einhergehend, das der gute Marc Zuckerberg nie Daten löscht und alles (nebst den Orten wo wir uns einloggen) im Rahmen des sog. Timelife ohne mein Einverständnis speichert, habe ich den Entschluss gefasst nicht als offenes Medium im Netz zu enden. Mir geht meine Privatsphäre eindeutig vor und ich mag auch unseren Datenschutz ! Aber wenn Zuckerberg nun mehr Einblick als das deutsche Landeskriminalamt (das ja immerhin auf einen richterlichen Beschluss angewiesen ist) hat, solltet auch ihr Euch einmal Gedanken über Eure Transparenz bei Facebook machen. Und das gedacht auf die lebendige Ewigkeit. Ohne mich. Wenn Ihr mich sucht. Ich bin bei Goolge+. Lars