Wir freuen uns über tolle Bewertungen.

Dienstag, 16. August 2011

Anwalt mit richterlicher Befugnis mal anders...






Heute mal wieder nur Stress in der Kanzlei. Gesunder, produktiver Stress. 
Vier neue Mandate nach dem WE ist ganz ok. Jedenfalls dann noch ein paar Gerichtstermine. 
Einen werd` ich wohl nicht so schnell vergessen:

Familiengericht auswärts. Ich habe mit dem netten Kollegen vorher den Vergleich schon für meine Mandantin (sehr günstigen Vergleich, versteht sich) abgeklärt und ausgehandelt. OK. 
Ich will der Richterin das zu Protokoll diktieren. Aber Frau Vorsitzende meint: NEIN
Nicht mehr, nicht weniger. 

Sie nimmt den Vergleich nicht auf. Ich solle das doch selbst tun, wenn ich den Vergleich für richtig halten würde... . . Sie hält mir das Diktiergerät hin und ich nehme es. Kein Problem. Da habe ich den Vergleichstext halt selbst diktiert.

Ich weiß zwar nicht, was das soll, aber ich muss ja auch nicht alles verstehen ... .