Wir freuen uns über tolle Bewertungen.

Montag, 10. Januar 2011

WER GLAUBT SCHON EINEM MANN

Tja. Wer glaubt schon einem Mann ? Wie einfach ist es vor der "deutschen Justiz" als Frau, einen Mann einer oder mehrerer Straftaten zu bezichtigen. Auch wenn es die Straftaten gar nicht gab. Überlegt` Euch das mal in einer ruhigen Minute. Was war: Der Mandant sitzt in Haft. Wegen der Sache, die heute verhandelt wurde. Angeklagt waren mehrere Körperverletzungsdelikte zum Nachteil der EX FREUNDIN. Na ja. Der Mandant hatte eine neue Freundin und das ganze ging los. Die Gehörnte erinnerte sich wie oft sie von dem Angeklagten geschlagen worden sei und was der nicht alles für Medikamente und Alkohol so trinkt. Nur doof, dass die Dame auch wusste, dass der Angeklagte schon mal im Knast war, weil er seine Ex Ex geschlagen hatte. Und da war klar wie Rache aussehen kann. Und wer glaubt schon einem Mann, wenn SIE mit Tränen bei der Polizei und bei Gericht die Geschichte erzählt ? Niemand. Genau. Deshalb gab es auch zwei Jahre und acht Monate Freiheitsstrafe sowie die zwangsweise Unterbringung in einer Entziehungsansalt. Rechtsmittel folgen sicher. Aber ob die weitere Instanz dem Angeklagten glauben Schenken wird ? Warten wir es mal ab... .