Wir freuen uns über tolle Bewertungen.

Donnerstag, 27. Januar 2011

THEORIE und PRAXIS

Manche Mandanten sind gute, ehrliche (na ja, die Staatsanwaltschaft sieht das anders) Geschäftsleute. Die stehen im Leben und arbeiten fast 20 Stunden pro Tag um sich und deren Familien zu ernähren. Geht ja auch nicht anders, wenn man nicht wie Staatsdiener monatlich mit festen Beträge alimentiert wird. Jedenfalls platzte einem Angeklagten heute der Kragen ob der massiven Vorwürfe in der Anklage "gewerbsmäßiger Betrug". Der Angeklagte wörtlich "Wenn ich so arbeiten würde wie Sie FRAU STAATSANWÄLTIN, wäre ich pleite und hätte keine Aufträge mehr. Bei einer solchen Scheiße wie die Anklage, müsste ich jeden Tag rot vor Scham rumlaufen". Der Angeklagte war sichtlich sauer. Vielleicht aber auch deshalb, weil Frau Staatsanwältin offenbar wenig Erfahrungen "auf der Straße" bzw. in der "realen Welt"  machen durfte. Und das dann Theorie und Praxis auseinanderklafft mit der Folge, dass die tollsten Theorien vielleicht im Studium gelehrt werden aber im Geschäftsalltag nicht gelten, ist nicht verwunderlich. Zwei Welten treffen aufeinander. Gut, dass ich mich wenigstens als "Studierter" bemühe die Schnittmenge nie aus den Augen zu lassen. Aber oft bin ich halt allein und kämpfe für meine Mandanten... . Aber Beruf kommt von Berufung. Und dabei bleibts. 


--



Rechtsanwälte Dr. Nozar und Partner

Follow DrNozar on Twitter

vertretungsberechtigte Partner:

Rechtsanwalt Dr. Lars Nozar  

Rechtsanwältin Alexandra N. Nozar

Talstraße 54

66119 Saarbrücken

Telefon 0681 / 6 85 08 42  

Telefax 0681 / 6 85 08 46

Partnerschaft von Rechtsanwälten;

eingetragen im Partnerschaftsregister Registergericht Saarbrücken PR51 UST-IDNr.: 04016000642